Picknick im Park

Menschen stehen sich, in zwei Reihen geteilt, gegenüber. Durch diese Menschengasse gehen zwei Personen von den gegenüberliegenden Enden beider Reihen aufeinander zu. Sie blicken sich ernst an, schauen nicht weg. Sobald sie sich in der Mitte begegnen, sagen sie zueinander “Oremi” und gehen den Rest des Weges Augenkontakt haltend, rückwärts weiter, bis sie am anderen Ende ihrer Reihe angelangen. Viele dieser Menschen sehen sich an diesem Tag zum ersten Mal.

Diese Begegnung im Waldeckpark in Kreuzberg ist das erste von Beginn Nebenan Berlin organisierte Monatstreffen und was nach einer seltsamen und eher angespannten Situation klingt, ist tatsächlich ein Spiel, bei dem man nicht lachen darf. Die Menschen, die Spalier stehen, Grimassen schneiden und rufen, sind Teilnehmende unseres Projekts “Oremi” – sie sind die ersten Berliner Oremi überhaupt. Für die zwei Personen in der Mitte ist es fast unmöglich ein Lachen zu unterdrücken. Sobald man loslacht, muss man jedoch in die andere Reihe wechseln. Wenn jeder einmal “Oremi” gesagt hat, ist das Spiel vorbei und die Reihe mit den meisten Personen hat gewonnen.

Nach dem Spiel ist die Stimmung locker und die Oremi verteilen sich auf ausgebreitete Picknickdecken und beginnen sich zu unterhalten. Sie reden miteinander auf Spanisch, Arabisch, Französisch und Deutsch und verständigen sich manchmal mit Übersetzungs-Apps oder auch ohne Worte.

Wir essen mitgebrachtes Obst, selbstgebackenen Kuchen, Salat und Süßigkeiten und lernen uns gegenseitig besser kennen. Einige spielen gemeinsam Frisbee oder Fußball, teilweise auch eine chaotische Kombination aus Frisbee und zwei Bällen, die gleichzeitig im Kreis geworfen und gekickt werden. Die Kinder lachen und schreien wild “ich, ich!”, weil sie den Ball zugeworfen bekommen wollen und mehr Menschen stoßen im Laufe des Abends zum Picknick dazu. Selbst die Presse ist zu Beginn da – einige Oremi und Mitglieder des Beginn Nebenan Berlin-Teams werden für die Reihe “Berliner Helden” der BZ interviewt und fotografiert.
Wir erhalten zwischendurch ein wenig Arabischunterricht und sitzen im Park bis es so dunkel ist, dass wir kaum noch das Essen auf den Picknickdecken sehen und es Zeit wird nach Hause zu gehen.

Ps. Das nächste Treffen wird am Freitag, den 10. Juli ab 19:00 Uhr auf der Schöneberger Wiese im Park am Gleisdreieck stattfinden und wir freuen uns auf euer Kommen!

Advertisements